11. IK-Lebensmittelverpackungstagung, 8.- 9. Nov. 2017

Um die Konformität der Lebensmittelkontaktmaterialien aus Kunststoff zu gewährleisten, gewinnt die Kommunikation zwischen den Mitgliedern der Lieferkette zunehmend an Bedeutung. Durch die Globalisierung sind immer mehr Hersteller von Kunststoffverpackungen für Lebensmittel mit den gesetzlichen Regelungen anderer Länder außerhalb der EU konfrontiert.

Aus diesen Gründen liegen die Schwerpunkte dieser Veranstaltung neben dem traditionellen Thema „Aktuelle gesetzliche Entwicklung“ auf „Migrate aus Rohstoffen und Prozesshilfsmitteln“ sowie den „Regelwerken rund um den Globus“.

Darüber hinaus bieten die drei traditionell praxisnah ausgerichteten Workshops und die neu eingeführten Gesprächsrunden den Teilnehmern die Gelegenheit, sich mit den Experten und untereinander konkret auszutauschen.

Das detaillierte Programm zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Bitte melden Sie sich hier an.